Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Galvan Pfeiffer

FUSION FanFiction Contest

64 Beiträge in diesem Thema

Also zu dem Thema Antriebe und Sprungtore. 

Ein Sprungtor ist dazu da, daß man keinen Sprungantrieb braucht. Dieses Tor kann nur zu einem anderen Tor ein Wurmloch öffnen. Und wenn man durch ein Wurmloch tritt, so besagt die Theorie, das man so gut wie keinen Zeitverlust zwischen Eintritt und Austritt hat.

Aber dies ist nur eine der Theorien die am verbreitesten sind.

 

Ein Sprungantrieb ist hingegen selbst in der Lage ein Wurmloch in ein anderes System zu erzeugen. Also auch ohne Sprungtor.

Soweit die Theorie. Wie nah sie bei RSI nun aber der Realität sind, weis ich nicht. 

 

Zumindest könnte man auch mit "Sprungantrieb" einen Antrieb meinen der ein Tor in den Hyperraum öffnet und der eine kürzere Verbindung zwischen zwei Punkten ist. Hier benötigt man jedoch schon eine gewisse Zeit. Zu beiden Sachen gibt es besagte Theorien.

 

Ich glaube jedoch das sie sich eher der Wurmlochtheorie zuneigen werden, da man hier zwischen den Systemen nicht noch eine Weile warten muss.

 

Offtopic: Aber der wohl realistischste Antrieb, zumindest laut der Wissenschaft im Moment, ist tatsächlich der Warpantrieb aus dem Star Trek Universum. Aber für Spiele halt recht uninteressant, da man hier trotzdem zwischen Systemen immer noch Stunden oder viel mehr Tage braucht.

egonder gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines wissens nach, sind Vollständige KI's sogar verboten worden.

Hintergrund ist natürlich die alte leier der rebellierenden Maschienen.

 

 

Aber so kann es dennoch sein das es alte Technologie gibt aus Höherendwickelten zeiten.

So werden die alten Kolonie schiffe sogar gesucht, da diese Völlig Autonom gearbeitet haben und ihre Besatzungen im Kälteschlaaf mit sich führten.

Das finden eines solches Schiffes entspricht dem finden des Heiligen Grals, da diese Schiffe fast unerschöpflich voll sind mit extrem Hochendwickelter Technologie.

 

 

Hier zu kann ich die SC Zeitlinie empfehlen.

 

 

Edit: Wie es aussieht gibt es doch KI's im SC Universum.

So möchte diese Firma Schiffe entwickeln die KI gesteuert werden.

Hmm, schwer durch zu blicken bei den ganzen Infos, ich denke am ende müßt ihr eurem eigenen Stil empfinden vertrauen.

egonder gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jungs (Mädls falls vorhanden),

 

Bin eben auf ein weiteres Problem gestoßen, welches mich aufhält: Wie beschreibt man die Form des FUSION-Logos?

Einfach "das FUSION-Logo" zu schreiben ist irgendwie lame. Könnte mir vlt der Designer kurz unter die Arme greifen?

Wär echt nice. An dieser Stelle unbeschreiblich großen Dank an Galvan Pfeiffer, L3xiE, Sanctuary und Greyson ihr seid die Besten Redakteure of Doom <3 *no homo* ;D

 

In Hoffnung

egonder

PS: irgendwie ist so um kurz vor 4 wenn ich auf Fragen stoße nie wer on? wasch da los?! ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Sprungtoren hat es einige Aussagen im Wingman's Hangar gegeben. Ich hoffe, ihr wollt keine Quellenangaben...

Sprungtore sind für Schiffe, die keinen Sprungantrieb haben. Die müssen wie bei X3 auf ihrer Reise durch die Systeme tingeln....

Schiffe mit Sprungantrieb brauchen keine Sprungtore. (Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man da irgendwelche Lade- und Abklingzeiten hat, um nicht aus Kämpfen flüchten zu können. ...)

Es wird nicht möglich sein, ohne Sprungantrieb direkt zwischen den Systemen zu reisen, da die Distanzen einfach zu groß sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jungs (Mädls falls vorhanden),

 

Bin eben auf ein weiteres Problem gestoßen, welches mich aufhält: Wie beschreibt man die Form des FUSION-Logos?

Einfach "das FUSION-Logo" zu schreiben ist irgendwie lame. Könnte mir vlt der Designer kurz unter die Arme greifen?

Wär echt nice. An dieser Stelle unbeschreiblich großen Dank an Galvan Pfeiffer, L3xiE, Sanctuary und Greyson ihr seid die Besten Redakteure of Doom <3 *no homo* ;D

 

In Hoffnung

egonder

PS: irgendwie ist so um kurz vor 4 wenn ich auf Fragen stoße nie wer on? wasch da los?! ;D

 

Was genau willst du denn beschreiben? Die Form oder willst du nur einen anderen Namen für "Logo", damit es in eine Story passt? Das FUSION Logo besteht ja im Grunde nur aus 2 Buchstaben, F und G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau willst du denn beschreiben? Die Form oder willst du nur einen anderen Namen für "Logo", damit es in eine Story passt? Das FUSION Logo besteht ja im Grunde nur aus 2 Buchstaben, F und G.

 

Ich möchte die Form beschreiben.

Also, dass die linke Seite ein F darstellt erkenne ich jetzt durch deinen Tipp.

Aber das G ist mir ein Rätsel...

Wahrscheinlich bin ich einfach kein so begabter Designer wie ihr^^

 

Ich könnte hineininterpretieren, dass die linke Seite ein F ist und das G gedreht wurde und seine Oberseite nun beim roten Dreieck ist. Doch die Rillen im Logo selbst machen mir auch zu schaffen. Ist das ein asymmetrischer Bogen? Mit Haken oben?

 

Wie du siehst verwirrt mich diese Gesamtkomposition. Könntest du mir weiterhelfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib einfach ein großes "G" und dreh es um. Dann erkennt man es besser. Und die Formen sind symmetrisch und zueinander in gleichen Winkeln usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allen ein frohes neues Jahr 2014!


 


 


 


Ich möchte kurz daran erinnern, dass der kommende Samstag (04.01.) der letzte Tag für Einreichungen sein wird.


Wir sind sehr gespannt auf eure Werke.

zTonic und egonder gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte die Form beschreiben.

 

 

Je nachdem kannst du das Fusionlogo auch, anstatt sie aus der Erzählerperspektive zu beschreiben einfach von einem Piloten erzählen lassen.

"Was ist das denn für ein Logo?"

"Das gehört zu meinem Squad, zu Fusion. Ein schräges U mit einem schrägen C in der Mitte."

"Ah ok, und was bedeutet das?"

"Was..äh..gute Frage, habe ich mir noch nie gedanken drum gemacht."

 

So in etwa. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wir sind hier in den Staaten. Hier bedeuten Namen einen Dreck"

Ich würde sagen, das Logo besteht aus einem F und einem spiegelverkehrtem F, und steht für die überragende Treffsicherheit der Mitglieder... :D

Das Alpha-Wing hat als Logo ein T und ein K... :D

@Albert: Bitte nicht böse sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen, das Logo besteht aus einem F und einem spiegelverkehrtem F

 

091031002319-large.jpg

 

Hier sieht man mal die einzelnen Teile gerade ausgerichtet. Auf den ersten Blick ähnelt das G dem F, hat aber den Ansatz des kleinen Hakens wie bei einem normalen G. Da es alles etwas symmetrisch sein sollte, war das nicht so einfach.

 

fandg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu sowas gehört immer Fantasie. :D

 

Sonst könnte man ja ne normale Arial Schrift machen und das als Logo bezeichnen, dann wären wir aber zurück in den 90ern. Ihr dürft aber gerne euren geistigen Ergüsse beim nächsten Logo mit einbringen. Scheint ja hier viele Grafikdesigner zu geben. 

 

Wäre aber gut, wenn wir hier back to topic kommen, sonst versauen wir noch den Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre aber gut, wenn wir hier back to topic kommen, sonst versauen wir noch den Thread.

 

This.

egonder gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin schon total auf die Stories gespannt :)

 

Könnt ihr schon was verraten? Wann dürfen wir die Werke lesen? Ich bin mit meinem nicht fertig geworden... nach der anfänglichen Recherche und dem Studium der "Writer Guides" bzgl. der Lore ist mir erschreckend bewußt geworden, dass ich noch viel zu wenig über das Universum weiß -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch schon gespannt auf die storys :D freu mich schon aufs lesen! Ich zu meinem Teil bin nicht wirklich auf die Lore eingegangen... war auch nicht so wichtig für meine Story :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade Mithrim, hätte ich sicherlich gerne gelesen.

 

Es sind 4 Fictions bei uns eingegangen und wir werden uns in den nächsten Tagen ran machen, diese sorgfältig in Augenschein zu nehmen.

Wir bleiben beim vorgenommenen Termin am Samstag den Gewinner zu verkünden und auch alle Fictions zu veröffentlichen.

Falls jemand die Veröffentlichung seines Beitrags nicht möchte, so schreibe er es mir bitte per PM.

 

Als kleinen Spaß für die Wartezeit habe ich mal alle Fictions in eine Word-Cloud geschmissen. (habe nicht groß daran editiert, aber who cares :D)

 

ycuwrfd34oq2.png

ForenBot, L3xiE und egonder gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt egonder :D

 

 

 

// SIEGEREHRUNG

 

 

 

Hiermit komme ich direkt zum Sieger des ersten FUSION FanFiction Contests!

 

 

Der Preis -ein "Advance Hunter" Paket- geht an:

 

photo-119.jpg?_r=1385649125

Uggi

mit

"Kopfgeldjagd"

 

 

 

Von allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch zu deinem sehr gelungen Beitrag!

(Du wirst von mir gleich noch eine PM bekommen)

 

Und herzlichen Dank an allen, die mitgemacht haben!

Es hat sehr viel Freude gemacht die unterschiedlichen Beiträge zu lesen und sich darüber zu beraten.

 

 

 

Die Jury über Uggis FanFiction "Kopfgeldjagd":

 

L3xiE meint:

"Die Geschichte wirkt sehr lebendig, aufgrund der vielen Beschreibungen, ohne dabei holprig zu wirken. Das Setting wurde sehr gut rübergebracht."

 

Pfeiffer meint:

"Ein hervorragender Einblick in die Welt von Kopfgeldjägern, ihren Nöten, ihr Umgang und wie sie versuchen den großen Fisch an Land zu ziehen.

Der durchweg sehr gute Schreibstil, die eingängigen Charakterisierungen und der hervorgehobene Kontrast zwischen den Welten von Corporations und "Freiberuflern" kennzeichnen diese FanFiction und machen sie trotz des ordinären Plots und vorhersehbaren Endes zum Sieger des Contests."
 
XploD meint:
"Durchweg eine sehr gute Geschichte. Die Erzählweise macht Lust auf mehr und ich bin gespannt auf den zweiten Teil, auf den der Cliffhanger am Ende hindeutet."

 

 

 

 

 

// Bewertung der anderen Beiträge

 

  • Das Tagebuch der Schmuggler


    L3xiE meint:
    "Die Geschichte hätte stärker auf die Charakter und ihre Motivationen eingehen sollen. Durchaus lesenswert, aber das Potential hätte stärker ausgeschöpft werden können."

     

    Pfeiffer meint:
    "Solider Ausblick auf den Wandel eines UEE Offiziers zu einem gesetzlosen Schmuggler.
    Dem Schreibstil fehlt es dabei leider an Anteilsnahme und Spannung, das reibungslose Ineinandergreifen wird durch zugeschriebene Ereignisse und simple Charaktere erreicht.
    Die interessante Plotidee leidet darunter und kann ihr Potenzial nicht entfalten."

    XploD meint:
    "Lesenswert und kurzweilig, aber leider fehlt dieser Geschichte ein wenig der Tiefgang, um sich gegen den Gewinner behaupten zu können."

 

 

  • Die Bedrohung aus der Vergangenheit


    L3xiE meint:
    "Die Geschichte war sehr unterhaltsam, aber einige Sachen waren durchaus stark übertrieben, sodass ich beim Lesen des Öfteren mal den Faden verlor. "Kopfgeld" liest sich dahingehend runder."

     

    Pfeiffer meint:
    "Eine vielversprechende Kurzgeschichte über eine überragende Pilotin und ihre letzten Stunden.
    Die offensichtlichen Ambitionen scheitern leider an ihrer Divergenz: Grandiose, gar poetische Textpassagen wechseln sich mit haarsträubenden und stark übertriebenen Ereignissen ab.
    Der eigentliche Höhepunkt ist gut gesetzt und von der Tragweite gut gewählt, besitzt aber leider keine Relevanz für den hinführenden Abschnitt."

    XploD meint:
    "Diese Geschichte vereint brillante mit einigen „too-much“ Elementen, was ihr leider den Titel streitig gemacht hat. Auch hat mich der abrupte Sprung mitten den der Geschichte sehr verwirrt. Aber ansonsten ein sehr gelungener Beitrag."

     

 

  • In unbekannte Gefilde

    L3xiE meint:
    "Die Idee war gut, aber das Potential wurde leider nicht genutzt. Schade."

     

    Pfeiffer meint:
    "Eine angestrengt wirkende Kurzgeschichte über das Risiko in gefährlichen Randgebieten reich werden zu wollen.
    Hier zeigt sich ein gering ambitionierter Schreibstil, der die einzelnen Gegebenheiten im Gleichschritt abhakt und teilnahmslos auf das Ende hin marschiert.
    Die Wendung wird schlicht zur Kenntnis genommen und ihr Potenzial, ob der Tragweite, wird nicht genutzt."
     
    XploD meint:
    "Die Geschichte hat durchaus Potential, ist aber leider doch sehr kurz geraten."

     

 

 

 

// FanFiction Veröffentlichung

 

 

FanFiction Contest Beiträge

Mirror 1

XploD, L3xiE und ForenBot gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0