Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mithrim

Gamepads

Hey zusammen,

 

da ich bisher kein Freund von Gamepads war, dem Ganzen jedoch nochmal eine Chance geben wollte, brauche ich nun mal ein wenig Rat.

 

Auf was ist bei einem "guten" Gamepad zu achten? Gibt es deutliche Unterschiede in den Varianten? Wie viele (Varianten) gibt es und unterscheiden sich ihre "Einsatzgebiete" oder ist es nur persönliche Präferenz?

 

600x.jpg

 

qyx311.jpg

 

Bei diversen Tests hat sich ja das Razer Sabertooth (erstes Bild) deutlich abgesetzt und abgesehen vom Preis soll es wohl sehr gut sein.

 

Gibt es hier jemanden, der super zufrieden mit seinem Gamepad ist und es ohne Einschränkungen weiter empfehlen würde?

Ich bin gespannt, ob sich meine Einstellung zu Gamepads ändert ^_^

 

Lg Mith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier schon ewig das "original" von MIcrosoft.Wird immer ohne Probleme von den ganzen Spielen unterstūtzt. Das hi-tech super Duper was später kam verstaubt im Schrank weil hier immer alles in den Spielen zu konfigurieren war und ich dafūr einfach zu faul bin die Profile vor einem Spiel zu erstellen und das Original genauso gut in der Hand liegt. Ich will einfach sofort loslegen können ;) manchmal ist einfach weniger ...mehr.

zTonic gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte es wie Spyder. Hatte mir den 360er Controller mit dem PC-Release von GTA IV gekauft und seitdem viel Freude damit gehabt. Der Controller hat sogar eine Schlacht gegen Cola gewonnen.

Für Jump'n'Runs, Konsolenports, div. Autorennspiele oder Flugspiele sind Controller eine sehr große Erleichterung und praktisch. Man kann sich hinfletzen und gemütlich zoggn ohne "verkrampft" an Maus oder Joystick zu hocken.

 

3rd Party-Produkte habe ich meistens gemieden, deswegen kann ich keine Meinung zu den gezeigten Controllern geben, aber die Präferenz von Spielern konzentriert sich wohl auf die Frage, ob man einen symmetrischen oder unsymmetrischen Controller lieber mag. Für Linkshänder, die ihre Belegung auch spiegeln, sind die unsymmetrischen eine Qual. Ich persönlich finde diese besser, weil der linke Daumen entspannter aufliegt.

Sehr wichtig für mich sind auch eingedrückte Sticks. Die kuppelartigen Sticks von der PS3 sind für mich der pure Horror, vor allen Dingen in Rennspielen.

 

Bei der Razer übrigens, gehe ich davon aus, dass diese normalerweise auch als 360 Controller erkannt wird und somit nicht immer Belegungen geändert werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte früher auch ein paar andere Controller bevor ich mir das Original X-Box Gamepad geholt hatte. Von den anderen war ich nie begeistert. Und da mein PS3 Controller nicht so richtig am PC funktioniert hatte, habe ich mir dann den 360-Controller geholt.

Und siehe da, ich war überrascht, wie gut die Verarbeitung und das Handling war. Zudem, wie schon von den anderen beiden erwähnt, wird dieser immer sofort in jedem Spiel erkannt und funktioniert tadellos. 

Mit diesem Controller ist der PC wie eine Console von der Steuerung her und das mein ich positiv. 

 

Also spar dir das Geld für den Razer und hol dir den X-Box Controller. Meine Empfehlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gelesen das der razer ziemlich gut sein soll, aber ich wüsste nicht was er besser machen könnte.

Ich habe auch den Xbox Controller mit Funk und einen mit kabel.

Das einzige das ich nicht so gut finde ist das Gewicht, aber die Verarbeitung und Robustheit muss ja irgendwo herkommen.

PS:Der neue PS4 controller funktioniert auch mit dem PC ! Den könntest du dir noch anschauen.

(Bis jetzt ohne force feedback, gyroskop und touchpad, aber was solls.)

EDIT: PS 4 nicht 3.

bearbeitet von Sarpedon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze für eigentlich jedes Spiel das das Gamepad unterstützt meinen Xbox 360 Kontroller + PC Adapter.

Läuft super einfach, plug&play und ich finde den 360 Kontroller auch besser als den PS3, wegen der Anordnung der Sticks (ist aber Geschmackssache).

 

Hier das wären die Links von Amazon:

http://www.amazon.de/Xbox-360-Wireless-Controller-Originalverpackt/dp/B003VD56KC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1388756685&sr=8-1&keywords=Xbox+360+Wireless+Controller

 

http://www.amazon.de/WIRELESS-RECEIVER-ADAPTER-CONTROLLER-Windows/dp/B00EZKU3A8/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1388756513&sr=8-2&keywords=xbox+pc+adapter

 

Der Adapter erkennt sogar bis zu 4 Kontrollern, wenn du also z.B. ein Beat'em Up, Rennspiel oder Shooter mit mehreren spielen wollen möchtest, wär das kein Problem.

 

Die Razervariante wäre in meinen Augen nur Markengeschmack. Ich find 90% der Produkte von Razer einfach zu teuer für ihre Qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, das sind ja sehr eindeutige Tendenzen, die ich da raushöre. Vielen Dank schonmal und auch danke für die Links, was ein Service twothumbsupgrin.gif

 

Was ist denn mit dem Xbox One Controller? Ich fand den eigentlich recht angenehm (habe ihn an Silvester kurz testen können, daher auch die Idee mit dem Gamepad). Unterscheidet sich der Xbox 360 Controller sehr stark von der neuen Variante und wie sieht es mit der Kompatibilität des neuen Controllers aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den X1 Kontroller noch nicht in der Hand gehabt, aber wenn ich mir Bilder so anschaue, sehe ich auf den ersten Blick nur knapp 30€ Preisunterschied. :D

 

xbox-one-controller-vs-xbox-360xbox-one-

Greys0n und Sierra76 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bei der Playstation doch auch so, da ist der Preisunterschied sogar noch größer.

Die Rumblefunktion ist präziser bzw. an unterschiedlichen stellen unterschiedlich stark einsetzbar, die Sticks wurden verbessert, die Schultertasten sind anders gelegt und der Akku auf der Rückseite ist jetzt "im Gehäuse". würde mir aber wohl einfahc den 360er holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/microsoft-xbox-one/news-artikel/xbox_one,483,3026564.html

Kannsts auch noch warten bis der steam Controller draußen ist.

Habe mir übrigens noch einen Xbox 360 wireless controller in schwarz geholt.

Den weißen hat jetzt mein Bruder.

Habe auch den 360er Controller und bin damit sehr zufrieden.

Einen teureren würde ich mir nur in dem Fall kaufen, dass ich wofür auch immer mehr Knöpfe brauche.

Da ich damit eigentlich nur Fifa spiele und ganz selten mal ein Rennspiel ist der Controller aber optimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht. Ich würde lieber sehen, wie sie das Teil in nem Multiplayer benutzt. Sah für mich alles zu ungelenking und langsam aus. Vielleicht fehlt ihr die Übung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, hoffe auch das der Steam Controller wirklich so gut ist, wie es den Anschein macht. Dann wird der vermutlich geholt. Und vielleicht auch noch mehr von Valves neuer Hardware, mal sehen.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0